DATENSCHUTZ

ANGABEN NACH DER DSVGO

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER TAXI-MÜNCHEN EG

Datenschutzinformation der Taxi-München eG

Stand 18.03.2022

Präambel

Datenschutz hat für die Taxi München eG oberste Priorität. Der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen ist uns wichtig. Deshalb werden Ihre Daten von uns unter strenger Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen vertraulich behandelt. Nachfolgend erklären wir Ihnen, welche Daten wir zu welchem Zeitpunkt und zu welchem Zweck nutzen. Unser Anliegen ist, dass Sie die Funktionsweise unserer Webseite verstehen können und mit welchen Mitteln wir den für uns wichtigen Schutz Ihrer persönlichen Daten sicherstellen. Wir nutzen ausschließlich dann Ihre personenbezogenen Daten, wenn uns Ihre Einwilligung oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Inhalt

1 Verantwortlicher

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Taxi-München eG
Engelhardstr. 6
81369 München
Deutschland
+49 89 2161-9919

2 Datenschutzbeauftragte/r

Sie erreichen unsere/n Datenschutzbeauftragte/n wie folgt:

Postalisch:
Taxi-München eG
z.Hd. Datenschutz
Engelhardstr. 6
81369 München
Telefon: +49 89 2161-9919
E-Mail: datenschutz@tmeg.de

3 Verarbeitungen

3.1 Bereitstellung der Webseite und Erstellung von Logfiles

3.1.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt

3.1.2 Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3.1.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3.1.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

3.1.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

3.2 Verwendung von Cookies

3.2.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. In die Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
  • Spracheinstellungen
  • Log-In-Informationen
Wir verwenden auf unserer Webseite darüber hinaus Cookies, die eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer ermöglichen.
Auf diese Weise können folgende Daten übermittelt werden:
  • Eingegebene Suchbegriffe
  • Häufigkeit von Seitenaufrufen
  • Inanspruchnahme von Webseite-Funktionen
  • Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zum aufrufenden Nutzer nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer gespeichert.

3.2.2 Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.
Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
  • Merken von Suchbegriffen
Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
Die Verwendung der Analyze-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyze-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

3.2.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

3.2.4 Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.
Falls Sie einen Safari-Browser ab Version 12.1 verwenden, werden Cookies nach sieben Tagen automatisch gelöscht. Dies betrifft auch Opt-Out-Cookies, die zur Verhinderung von Trackingmaßnahmen gesetzt werden.

3.3 Nutzungsanalyse

3.3.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf dieser Website werden mit Zusatzanwendungen und Technologien Daten mit der Open-Source-Webanwendung Matomo gesammelt und gespeichert. Wir analysieren über Matomo, woher Besucher unserer Webseite kommen, welche Inhalte für sie relevant sind und wo es eventuell Probleme in unserer Webseite gibt. Wir führen keine konkrete Beobachtung unserer Nutzer als identifizierbare Personen durch. Alle Daten inklusive der IP-Adresse werden ausschließlich anonymisiert gespeichert.
Matomo verwendet “Cookies” (siehe dazu das vorgehende Kapitel). Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden.

3.3.2 Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen diese Informationen zu Marketing- und Optimierungszwecken unserer Webseite.

3.3.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Nutzung erfolgt durch Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO).

3.3.4 Dauer der Speicherung

Wir speichern die Daten anonymisiert.

3.3.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Datenerhebung und -speicherung mit Technologien der Webanwendung Matomo kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Hierzu werden wiederum Cookies eingesetzt.
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Insbesondere die Sprachumstellung muss je Seite neu vorgenommen werden.

3.4 Einbindung von Social Media (Youtube; Facebook, Twitter u.a.)

Wir verkaufen oder vermarkten keine personenbezogenen Daten. Allerdings kann es bei der Nutzung von Inhalten externer Anbieter, die auf der Webseite eingebunden sind, zu einer Übermittlung von Daten an diese kommen.

3.4.1 Einbindung von Social Media (Teilen-Schaltflächen)

Für die Einbindung von Social Media Buttons (Twitter, Facebook und andere) nutzen wir die 2-Klick-Lösung.

3.4.2 Einbindung Videoanbieter

Auch bei der Einbindung einiger externer Videohoster wie Youtube werden normalerweise Cookies gesetzt und Daten wie die IP-Adressen von Nutzerinnen an die Anbieter übertragen – im Normalfall sogar, ohne dass das Video angeklickt wird. Deshalb versuchen wir die Nutzung solcher Dienste zu vermeiden.
Wir nutzen auch hier eine 2-Klick-Lösung. Dabei erscheint die Videovorschau abgedunkelt mit einem Hinweis zum Datenschutz. Er nach Anklicken wird Ihre IP-Adresse übertragen und die Videovorschau des Anbieters angezeigt.

3.5 Kontaktaufnahme (Telefon, Fax, E-Mail, Kontaktformular)

3.5.1 Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte Telefonnummer, Faxnummer und E-Mailadresse möglich.
Ferner ist unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert.
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden folgende Daten gespeichert:
  • Emailadresse
  • Name
  • Telefon- / Mobilfunknummer
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme
In diesem Fall wird im Rahmen des Absendevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Grundsätzlich verarbeiten wir für die Kontaktaufnahme mit Ihnen immer Ihren Namen, Kontaktangaben (Telefon, Fax, E-Mailadresse) und Ihr Anliegen.
Die oben genannten Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

3.5.2 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihres Anliegens.

3.5.3 Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Vertragsanbahnung oder Vertragsabwicklung im Rahmen einer Personenbeförderung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Email übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der Email-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3.5.4 Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per Email übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.
Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

3.5.5 Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Nimmt der Nutzer per Email Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

3.6 Beauftragung von Taxifahrten (Fahrgäste)

Wenn Sie sich als Kunde an uns wenden, gelten zusätzlich unsere Datenschutzinformationen für Fahrgäste.

3.7 Mitgliedschaft (Taxiunternehmen), Auftragsvermittlung (Taxifahrer)

Wenn Sie sich als Taxiunternehmer/in für unsere Genossenschaft interessieren oder ihr beitreten möchten, gelten zusätzlich unsere Datenschutzinformationen für Mitglieder. Für Taxifahrerinnen und –fahrer weisen wir darüberhinaus auf unsere Datenschutzinformation für Fahrer hin.

4 Ihre Rechte

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
Auskunftsrecht
Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht Auskunft seitens des Verantwortlichen über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
Recht auf Berichtigung
Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
Recht auf Löschung oder Einschränkung sowie Widerspruch
Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet gem. Art. 19 DSGVO, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder ein Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO).
Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht gem. Art. 21 DSVO aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für Profiling.
Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung Wenn Sie der Verarbeitung durch den Verantwortlichen durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.
Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling
Sie haben das Recht gem. Art. 22 DSGVO nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Weiterhin besteht ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO).
Translate »